#1 Naruto Ära von Hayate 31.01.2012 14:38

avatar

Ich finde wir sollten uns mal gemeinschaftlich über Ära und die jetzige Situation unterhalten...
Und bevor Gaara mir den Kopf abreißt und einen Klopapierspender draus macht, will ich sagen, dass ich ein ganz merkwürdiges Gefühl im Moment habe was all das angeht.

Es ist so wie ich es gesagt habe. Die damaligen Leute kommen wieder. Sie wollen das Forum offen halten.
Und wie ich die Situation weiter einschätze wird das ganze ein paar Wochen anhalten und danach wird es wieder in der Luft zerfetzt. Das jedoch liegt in den Sternen, da ich leider kein Hellseher bin.

Ich selber habe schon seit damals wahnsinns Heimweh nach Ära. Allerdings habe ich Magenschmerzen wenn ich an den Stress denke.

Wie ich Gaara kenne wird er eher in ein Kaktusfeld springen. Ich selber bin (wie ich feststellen musste) inzwischen viel zu blöd um mich um die technischen Sachen zu kümmern (weshalb ich ja damals schon "nur" organisiert habe).

Was Scrop macht weiß ich nicht. Wobei er ja auch schon wieder im Adminbereich unterwegs war und Dinge geändert hat.

Vielleicht habt ihr ja eine konkrete Meinung dazu.

#2 RE: Naruto Ära von EskarUchiha 31.01.2012 14:57

Wie bereits angedeutet, war es ja gewissermaßen mein Wort, was im Endeffekt dazu geführt hat, dass Ära geschlossen wird. Und ich bereue meinen Standpunkt auf keinen Fall.
Es ist wirklich so, dass nur ein bisschen "Luft" in das Ganze wanderte, weil wir jetzt ungefähr ein halbes bis dreiviertel Jahr auf Ära verzichtet haben (echt schon so lange...?). Ich denke selbst schon seit geraumer Zeit darüber nach, ähnlich wie Hayate, anfangs jedoch hatte ich mich nur mit den unmittelbaren Folgen, nicht denen auf Langzeit beschäftigt. Und weil ich weiß, dass die Luft "heraus" ist, hatte ich das "Öffnen" vorerst auf eine Woche beschränken wollen.
Wenn man jedoch sieht, wie die Aktivitätsrate im Forum wieder zurückgeht, denke ich, dass die Luft wieder viel zu schnell verschwindet. Für die eine "gepachtete" Woche habe ich gewissermaßen Protokoll geführt und habe genau das, was geschieht, in gewisser Weise geplant.
Ich war von der Aktivität in den ersten beiden Tagen, die über dem Durchschnitt vor der (ersten) Schließung lag, nicht wirklich überrascht, jedoch schon ab dem dritten Tag etc. ging es rapide nach unten. Mag es an der Tatsache liegen, dass es unter der Woche war (wobei auch an einem Samstag und an einem Sonntag eben jene Aktivität immer noch sehr gering war) oder an der Tatsache, dass schon nach kurzer Zeit die Routine der Lustlosigkeit wieder eintrat.
In den letzten, nun schon fast, drei Jahren habe ich Ära liebgewonnen. Und natürlich, auch mir liegt dieses Forum am Herzen, auch ich war nicht zufrieden damit, dass es einfach geschlossen wurde. Und genau deswegen bat ich um diese eine Woche. Ich weiß selbst, dass dieses "Liebgewonnen" nichts gegen das ist, was sich Hayate und Gaara bei der ganzen Sache dachten. Ära war für sie vermutlich viel mehr als das.
Ich spielte selbst mit dem Gedanken, es noch einmal zu versuchen. Aber wie sollte das aussehen? Ich weiß es nicht. Ich kann nur mutmaßen.
Stattdessen wollte ich diese eine Woche um mich zu "verabschieden", mich noch einmal in Narutoera wagen und dann eine letzte, unvollendete "Ära" zu vollenden. Wie es aussieht, war diese Idee nicht gut.
Gründe hierfür sind unter anderem, dass ich nicht alle Faktoren kontrollieren kann. Ich habe Ära gewissermaßen gepachtet, auf eigene Verantwortung. Ich bin jedoch nicht in der Lage, zurück zu verfolgen, bin zu vertrauensselig und so weiter. So leicht wäre es, hinter meinem Rücken irgendwas zu verändern. Und ich wüsste nichts davon.
Außerdem habe ich einen Fehler begangen. Ära, welches mir Spaß bereitet hat, sah ich nur als "RPG-Forum", so habe ich, zwar eigentlich nur RPG-Leiter, mein Augenmerk lediglich auf das NWP gerichtet, was gewissermaßen das Zentrum des Forums ausmachte, ließ die anderen Foren aber außer Acht. Und hier ist das Problem: Ein reines Schreibforum interessiert nicht viele. Es ist eintönig. Man braucht Abwechslung. Und anstatt die Abwechslung zu fördern, förderte ich zu jener Zeit das, was keine Förderung brauchte.
Das wäre so, als hätte ich zwei Autos zu verkaufen. Das erste hat schon jeder, das zweite kaum jemand. Das Erste wird immer neu verbessert, doch es lohnt sich nicht. Das Zweite, ein altes Modell, ein Auslaufmodell, welches für viele vielleicht interessant gewesen wäre, wenn es etwas "moderner" gewesen wäre.
Und genau dasselbe geschah auch nach dem Öffnen des Forums, gewissermaßen für diese eine Woche. Ich habe mich wieder auf ein RPG konzentriert anstatt vielleicht neue diskutierbare Themen aufzumachen, Fragen aufzuwerfen, etc. etc.
Deswegen entschuldige ich mich hiermit für dieses Verhalten. Auch wenn ihr sagt, es habe nichts mit mir zu tun, ich selbst finde das schon. Und ich entschuldige mich für diesen langen Text, da er vermutlich nur wenig aussagt und kaum etwas als "Zukunftsaussicht" liefert, nur einmal zusammenfasst, was geschehen ist und wie ich darüber denke.

Und ich entschuldige mich bei Gaara und Hayate, da ich, auch wenn sie beide es abstreiten, ebenfalls für sie nur wieder Stress ins Leben gebracht habe. Ich werde helfen, wo ich kann, wenn es die Zeit erlaubt. Wenn ihr euch entscheidet, den Stress nochmal zu wagen, werde ich euch abnehmen, was geht.

#3 RE: Naruto Ära von The Scorp 31.01.2012 17:11

avatar

Eine Frage. Was ist die jetzige Situation? So wie ich das sehe war das eine schöne Woche und das Forum sollte schon seit dem Wochenende wieder zu sein. Warum ist es das nicht?
Angenommen das Forum ist noch offen, weil es niemand übers Herz gebracht hat es zu schließen, wieso sollte man es dann nicht gleich noch einmal versuchen? (Oder ich misinterpretiere das jetzt und es gibt einen anderen guten Grund.) Ich wäre in diesem Fall natürlich dabei. Oder versteh ich gerade was falsch?

#4 RE: Naruto Ära von EskarUchiha 31.01.2012 17:22

Zitat von The Scorp
Eine Frage. Was ist die jetzige Situation? So wie ich das sehe war das eine schöne Woche und das Forum sollte schon seit dem Wochenende wieder zu sein. Warum ist es das nicht?



Grund des Ganzen ist einfach, dass Gaara noch nicht in der Lage war, dies zu tun, da er anderweitig beschäftigt ist. Hayate selbst ist, wie er oben schon angedeutet hat, Admin-Bereich-mäßig nicht mehr 100% fit, weswegen er (momentan) dabei ist, sich wieder einzuarbeiten.

#5 RE: Naruto Ära von The Scorp 31.01.2012 17:45

avatar

Ich bin immer noch verwirrt. Wenn das Forum nur noch deshalb offen ist, weil Gaara keine Zeit hat, und es feststeht, dass es wieder geschlossen wird, dann ist diese Besprechung doch gerade sinnlos, oder nicht? (Und da kommen wir wieder zur Frage, entschuldigung, dass ich mich selbst zitieren, was die "jetzige Situation" ist und was es zu bereden gibt.)

#6 RE: Naruto Ära von EskarUchiha 31.01.2012 17:53

Zu bereden gibt es, was wir mit Ära machen sollen. Hayate hat sich ziemlich viele Gedanken darüber gemacht (ich ebenfalls, aber nur anteilsmäßig so viele).
Und die Situation ist klar, finde ich.
Das Forum wurde geschlossen, da die Aktivität zu gering war bzw. bis auf drei oder vier Personen das Forum leer war. Dann wurde es geöffnet, weil man bzw. ich noch eine Woche lang Spaß haben wollte. Die "alten Leute" kommen wieder und schreiben hier und dort ein bisschen, sagen, sie wollen es doch lieber offen haben und danach reduziert sich das Ganze eh wieder auf zwei oder drei wenige Personen, während der Rest, der vorher die ganze Zeit das Forum offen haben wollte, wieder das Interesse verliert, da das Posten wieder zu langweilig wird etc. Dementsprechend ist es eine Frage der Zeit, wie lange diverse Leute hier wieder herumhängen und wieder verschwinden.
Und da wären wir. Lohnt es sich, das Forum offen zu lassen? Lohnt es sich, erneut die ganze Mühe zu wagen, das Forum am Leben zu erhalten? Lohnt es sich die unfertigen Arbeiten fertig zu machen? Wenn ja, was machen wir dann? Und wenn nein, sollte man es wieder schließen etc.

Ich bin mir nicht sicher, ob das die Situation des Forums ist, wie Hayate es meint, da das meine subjektive Einschätzung ist.

#7 RE: Naruto Ära von The Scorp 31.01.2012 18:16

avatar

OK. Für mich sind die Antworten ziemlich eindeutig. Ich sehe folgende Möglichkeiten. Entweder das Forum einfach offen und damit vergammeln zu lassen, oder es schließen, was dem anderen imo gleichkommt, weil sich in beiden Fällen niemand mehr darum kümmert, oder es noch einmal zu versuche, neue User finden und das Forum wiederzubeleben.

Zitat von EskarUchiha
Zu bereden gibt es, was wir mit Ära machen sollen.


Also ist es nicht sicher, dass es wieder - und dann für immer - geschlossen wird. Das war mir nicht klar.

#8 RE: Naruto Ära von EskarUchiha 31.01.2012 18:24

Hier geht es ja darum, zu diskutieren, ob es sinnvoller wäre, das Forum offen zu lassen.
Und folgende Aussage muss ich korrigieren:

1
 
..., weil sich in beiden Fällen niemand mehr darum kümmert, oder es noch einmal zu versuche, neue User finden und das Forum wiederzubeleben.
 



Meiner Meinung nach liegt es weniger an den Anstrengungen das Forum am Leben zu erhalten als daran, was man noch tun könnte. Man hat Bilder ausgestellt, mit dem Forumlink, man hat Leute angesprochen, sogar abgeworben, ob sie sich dafür interessieren würden, hier zu sein, man hat Geschichten geschrieben und den Link drunter gesetzt, man hat Videos gemacht, man war mehrere Male auf dem ersten bzw. zweiten Platz von "Seite des Monats", man hat sein Forum in anderen Foren bekannt gegeben, man hat das Forum verändert, neue Designs entworfen, es verschönert, vereinfacht etc.
Was hat es gebracht? Im Endeffekt nichts, wenn man es jetzt so sieht. Wenn ich es so sehe sind zwei Drittel aller Leute, die hier sind, in der Anfangsphase dazugekommen, waren aus Narutopedia, wurden dort abgeworben.
Da darf man sich schon einmal fragen, was schief gelaufen ist. Man würde es sicherlich versuchen, Leute anzuwerben. Man würde sicherlich erneut versuchen, die ganzen oben genannten Dinge durchzuführen und eventuell noch mehr. Aber es hat vorher schon zwei Jahre lang kaum geklappt. Wieso sollte es dann jetzt klappen?
Ich würde Werbung machen, das versteht sich. Aber Hayate hat den Stress schon einmal erlebt. Und das ist nur ein Teil des "Stresses", welchen er oben andeutete.

#9 RE: Naruto Ära von The Scorp 31.01.2012 18:35

avatar

Das ist in der Tat ein Problem, aber ich denke, das kann man lösen. Es kann unmöglich sein, dass wir rein gar nichts ausrichten können, um neue Leute zu finden. Irgendwas muss man ja tun können, ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht, was. Ich gehe mal davon aus, dass es "so einfach" wäre. Außerdem könnten wir (z.B. alle aus diesem Drittel, die daran interessiert sind) diesen "Stress" ja quasi aufteilen. Das sehe ich da nicht so eng. :)
Aber wie du sagtest, das ist etwas anderes.

#10 RE: Naruto Ära von Hayate 31.01.2012 18:44

avatar

Wir wollen jetzt mal das Thema "sich nicht mehr um das Forum kümmern" beiseite schieben, weil ich sonst emotionaler drauf reagieren könnte und wohl auch werde als ich überhaupt möchte.

Scorp hat damals auch eine Menge für das Forum getan. Und ich glaube wenn er alles zusammenfasst was war und das x10 nimmt, hat er ein eigenes Bild von den Umständen zum Schluss bevor Gaara und ich die Entscheidung trafen.

Ich selber kann den Verlauf nicht beeinflussen. Selbst wenn wir das Forum offen lassen, werden neue Leute kommen. Es werden Störenfriede dabei sein. Wie immer. Es werden angenehme Personen dabei sein, wie auch Eintagsfliegen. So ist das halt. Doch vorher möchte ich klare Ansagen haben.
Bekanntlich hasse ich Halbherzigkeiten und sollten wir das ernsthaft durchziehen, eventuell versteht sich, werde ich planen und strukturieren müssen.

#11 RE: Naruto Ära von EskarUchiha 31.01.2012 18:52

Genauso wie du Hayate, bin ich unschlüssig, was wir machen sollen. Einerseits vermisse ich auch das Forum hier und die Zeit hier war "genial". Gleichermaßen weiß ich ja auch in etwa, was für Stress es sein kann. (Nichts gegen das, was ihr geleistet habt, zwar, aber es war schlimm genug. >.>) Durch diese "stressbedingte Arbeit" in Ära, was sich schlussendlich leider nur auf das NWP bezog (wie ich oben schon bedauerte), hat sich bei mir die Meinung gebildet, es wäre eine bessere Sache, das Forum zu schließen, rein des eigenen Egoismus halber.
Und gleichzeitig würde ich mich jederzeit wieder so für das Forum einsetzen, da es mir sehr am Herzen liegt. Es wird natürlich auch bei mir binnen ein paar Wochen wieder die Luft rauslassen, aber ich würde mich nicht gehen lassen. Wenn es etwas zu erfüllen gibt, wird's erfüllt, verdammt nochmal. Wenn Ära offen bleibt, dann arbeite ich dafür, dass es voran geht.
Ich habe keine genaue Entscheidung. Ich wäge noch ab, denke, bedenke und argumentiere mit mir selbst. Ich will sehen / lesen, was ihr anderen dazu schreibt, genauso wie Hayate.

#12 RE: Naruto Ära von Gaara 31.01.2012 20:50

Ich möchte mich auchmal zum Wort melden. The Scrop hat ja gefragt wieso das Forum nochnicht geschlossen wurde. Ich erkläre es mal.
1,- Hayate hat sich nochnicht im Admin-Bereich eingefunden.
2,- Ich selbst war unterwegs und hatte keine Zeit um mich um Ära zu kümmern.

Nun zu Eskar.
1,- Artikel 69 - Aber ja.

Zu Scorp.
1,- Wir (Hayate, Du und ich) müssen nochmal miteinander reden.

Ich selbst war schon mehr oder weniger dagegen das Forum für diese eine Woche zu re-aktivieren. Wieso? Weil ich es selbst unnötig empfunden habe für eine oder zwei Handvolle Leute das Forum zu öffnen damit diese dann hier ihr RPG befristet spielen können. Aber da ich nicht der Spielverderber sein wollte der nein sagt, Eskar sich soviel Mühe gemacht hat um die Leute ranzuholen, habe ich mein OK gegeben.
Soviel erstmal zu der öffnung.

Wie soll es jetzt meiner Meinung nach weitergehen?
Wenn wir das Forum wirklich wieder eröffnen, dann wird es erstmal von meiner Seite eine Umstellung geben. Ich werde auf den Putz hauen damit sich das Komplette Team ändert und die Styles werden von mir nochmal angeguckt und verändert.

Was meine ich mit "Komplette Team"?
Sowohl die Admins müssen sich von mir etwas anhören lassen sowohl die Moderatoren. Es werden dann auch Rechte entzogen und neu verteilt. Weil ich selbst kann und will mit diesem Team nicht weiter zusammen Arbeiten.

Jetzt denkt sicher der ein oder andere Leser "Dann verlass doch Ära?"
Meine Antwort: Nein. Wieso? Ich habe dieses Forum gegründet und möchte bis zum Schluss dabei sein. Wie ein Kapitän der mit dem Boot untergeht.

Aber mein Account ist bei der Gesamtliste der User nur auf Platz 2?
Ganz leicht zu erklären. Mein Bruder Shikamaru wollte es nicht auf sich sitzen lassen das er den 2ten Account hat und daher habe ich ihm den Account gegeben und habe damit seinen bekommen. Durch das umbenennen der Accounts geht alles.

Will ich eine erneute eröffnung des Forums?
Das kann ich selbst so nicht sagen. Es ist mehr ein Nein als ein Ja. Aber das würde ich gerne nur mit Hayate bereden.

Das war's von meiner Seite aus. Vielleicht wurden ein paar Fragen die indirekt an mich gestellt wurden beantwortet, andere vielleicht nicht.
Vielleicht habe ich neue Fragen aufgestellt die ihr beantwortet haben wollt.
Und, vielleicht denken manche auch "Sei still", aber ich wollte sehr gern meine Meinung in den Raum stellen.

Rechtschreibehler dürft ihr gern für euch behalten.

Grüße,
Gaara.

#13 RE: Naruto Ära von Puppet Master 31.01.2012 23:27

avatar

Also ich bin zwar nicht so eine 'wichtige' Person und habe nicht so viel geleistet wie die anderen, die hier geschrieben haben, und ich weiß auch nicht genau, was so alles in den letzten Jahren passiert ist, aber ich würde gerne auch meine Gedanken dazu äußern.
Also, zuerst wollte ich sagen, dass ich in all der Zeit, in der ich hier aktiv war eine Menge Spaß hatte und es echt toll finde, was ihr hier bissher geleistet habt! Ich kann mir vorstellen, dass es sehr viel Arbeit, bzw. Zeit gekostet hat und auch ganz schön stressig gewesen sein muss.
Ich möchte sonst nur noch sagen, dass ich hier bisher eine sehr schöne Zeit mit sehr tollen Menschen verbracht habe und es schön fände, wenn noch mehr Leute denselben Spaß haben könnten. Ich wäre auch bereit zu helfen, wenn irgendwas ansteht...
Wahrscheinlich kann ich das Ganze sowieso nicht so sehr beeinflussen und könnte es auch nachvollziehen wenn ihr beschließt, dass das Forum entgültig geschlossen wird.
Das war's eigentlich auch, wollte das nur mal gerne gesagt haben....

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen